Qualitätssicherung & Laboratorium

Produktionvorbereitung Ihrer Daten

Durch kontinuierliche Investition in moderne Software kombiniert mit dem Blick jahrelanger Erfahrung von abertausenden Projekten bringt Ihnen unsere Arbeitsvorbereitung einen riesigen Mehrwert. Wir bereiten die Daten nach Spezifikation auf, realisieren als Service Ihren Wunschnutzen und beachten dabei z.B. auch alle allgemeine Vorgaben, die wir von Ihnen bei uns fix hinterlegt haben.

Fragen zur Datenaufbereitung?
Wir sind gerne für Sie da: Kontakt
Infos zu verwendbaren Datenformaten

Ein Mitarbeiter der Qualitätssicherung arbeitet im Leiterplatten Labor an einer Qualitätsanalyse

Zertifzierte Abläufe & zertifizierte Qualitätsregularien

IBR Leiterplatten ist zertifiziert nach ISO9001:2015. Wir sind Mitglied der IPC – alle unsere Leiterplatten entsprechen mindestens dem IPC Klasse 2 Standard. Auch IPC Klasse 3 Leiterplatten für kritische Anwendungen werden von uns gefertigt. Unsere Qualitätssicherung ist mit seinem breitem Knowhow weit über die IPC Regularien hinaus Ihr Ansprechpartner und der Berater wenn es um Leiterplattenqualität geht.

Link zu unseren Zertifikaten & Mitgliedschaften

Messverfahren

Mit unseren modernen Mess- und Analysegeräten können wir jede Leiterplatte individuell prüfen. Auch spezielle Kundenanforderungen können so nach der Fertigung der Leiterplatten exakt kontrolliert werden. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen zu Ihrer Leiterplatte ein Messprotokoll, das genau auf den Anweisungen Ihres Qualitätsmanagements aufgebaut wird. Zu jeder Fertigungscharge erstellen wir eine Analyse der Leiterplattenoberfläche welches bei uns gespeichert wird und auf Wunsch auch Ihrer Lieferung beigelegt wird.

Spezielle Qualitätsanalysen

Unsere vielseitige Laborausstattung sichert Ihnen konstante Industriequalität zu und lässt uns am Standort Bad Rappenau flexibler als andere auch besondere Qualitätsleitlinien umsetzen.



Das AOI System BF-Comet von SAKI gibt uns umfassende Möglichkeiten der optischen Inspektion der Rohleiterplatten

Technische Daten:

  • Auflösung 10µm
  • Linescan Technologie
  • Multi-Light LED Licht System
  • Kaskadierende Programmierung
  • Detailprüfung mit Libraries
  • ECD Prüfungen (Extra Component Detection)




Wir nehmen im festen Turnus exakte Analysen aller Schichtstärken vor und können diese auch im Rahmen von Qualitätsvorgaben vor Ort verifizieren.

Technische Daten:

  • HV-Generator 50 kV, max. 1,2 mA, programmierbar
  • Röntgenröhre Minifokus Hochleistungsröhre mit Wolframanode, Spot 0,2 mm x 0,8 mm
  • Röhrenleistung max.50 VA, applikationsoptimiert
  • Einfachkollimator 0,3 mm Ø oder 0,5 mm Ø
  • Probentisch motorisiert, Z – 60 mm
  • Videosystem Farbkamera mit Fadenkreuz, Probensichtfeld 8 x 6 mm
  • Strahlenschutz Vollschutzgerät nach RöV §4, Anlage II, Abs. 3



  • Messunsicherheit: U952D = 7+(6,5L/1000)µm, L = Länge in mmSchnellwechselobjektive für 20- und 50-fache Vergrösserung
  • Messbereich (X, Y): 150 mm x 100 mm, Belastbarkeit 10kg
  • Höhenverstellung: 100 mm Verfahrweg mit Grob- und Feintrieb.
  • Maßstabauflösung: X = 1µm Y = 1µm
  • Beleuchtung: Wahlweise 2-Punkt Spotbeleuchtung oder 8-Punkt LED Ringbeleuchtung für das Auflicht.